Weinpresse der Familie Jöbstl

Unsere Weinpresse – eine Gerätschaft mit Museumscharakter

Für einen Hauch von Nostalgie und ein echtes Highlight bei jeder Führung auf dem Weingut sorgt die Weinpresse aus dem Jahr 1849. Die Familie Jöbstl kümmert sich liebevoll um die Erhaltung dieser historischen Baumpresse. Noch bis 1994 im aktiven Einsatz, wird das gute Stück heute nur mehr selten, zu besonderen Anlässen genutzt. Denn allein die Inbetriebnahme bedarf mehrerer Tage Vorbereitung. Heute kaum mehr vorstellbar, dauerte es einst viele Stunden, bis ein Korb voll Trauben fertig gepresst war. Vor allem Presse- und TV-Teams berichten gerne über die Gerätschaft mit Museumscharakter.