Weinkeller des Weingutes Jöbstl

Ein geschichtsträchtiger Ort, an dem die Weine reifen – Der Felsenkeller

Die Geschichtsträchtigkeit des Anwesens spiegelt sich vor allem beim Betreten des alten Felsenkellers wider. Die Größe und vor allem die Höhe der Räumlichkeiten waren für die 1840er Jahre überdurchschnittlich, was darauf schließen lässt, dass das Anwesen einst einer reichen Adelsfamilie gehörte. Das gesamte Gewölbe wurde mühevoll aus Stein geschlagen und ist nicht gemauert.

Die Treppe, die in den Keller führt, dient als Temperatur-Schleuse. Unten angelangt, herrschen für den hochwertigen Weinreifungsprozess optimale Luftfeuchtigkeitswerte und Temperaturen.

Der Felsenkeller der Familie Jöbstl
Der Felsenkeller

Der Felsenkeller versprüht darüber hinaus ein ganz besonderes historisches Flair. In den großen, handgeschnitzten bis zu 150 Jahre alten Eichenholzfässern lagern edelste Selektions-Weine. Sie verleihen dem Wein nicht nur Schwere und Rundung, sondern auch eine ganz individuelle Note. In den hochmodernen Edelstahltanks wiederum lagern die klassischen Jöbstl-Weine.

Produkte - "Weißwein Selektion"